Komfortable Transportmittel und familienfreundliche Unterkünfte sowie günstige Angebote ermöglichen das Reisen mit Baby problemlos.

Nach wie vor sehen sich Eltern, auch wegen der Entwicklungen mit der Corona Krise, einigen Herausforderungen gegenüber, die es in Bezug auf einen Urlaub mit dem Baby zu meistern sind.

2 wertvolle Tipps zum Reisegepäck auf Reisen mit Baby

Von der Ausrüstung über das Reiseziel bis hin zur Unterkunft sollten die besonderen Ansprüche von Babys lückenlos in die Reiseplanung einbezogen werden.

Wird eine Reise mit Baby geplant, muss die Ausrüstung sorgfältig zusammengestellt werden – abhängig von Reiseart und Reiseziel.

Schließlich soll es dem Nachwuchs an nichts fehlen.

Die Ausrüstung fürs Baby auf Flugreise

Reise mit Baby - Ausrüstung auf Flugreise

Trotz gewisser Grundprodukte gibt es viele Dinge, die nicht zwingend erforderlich sind, aber vom Handel häufig als unverzichtbar angepriesen werden.

Baby-Pflegeprodukte wie Shampoo und Creme beispielsweise können zuhause bleiben. Sie sind unnötig und oft sogar schädlich für die empfindliche Babyhaut.

Warmes Wasser und etwas Babyöl reichen aus, um die zarte Haut zu erfrischen. Gleiches gilt auch für die Haare.

Wundcreme kann zwar mitgeführt werden, sollte aber nur bei wunden Stellen zum Einsatz kommen.

Stillkissen sind auf Reisen unnötig und nehmen viel Platz in Anspruch.
Alternativ eignen sich Kissen und Decken, die sowieso eingepackt werden oder entsprechende Modelle in der Unterkunft.

Badethermometer für Babys können durch das Temperaturempfinden der eigenen Hand ersetzt werden.

Auch Babygeschirr wird nicht benötigt.

Was allerdings nicht fehlen darf sind unter anderem Windeln, Nahrung, Sonnenschutz, Spielsachen und Kleidung.

Beim Verreisen mit Babys ist zu bedenken, dass es an vielen Urlaubsorten herkömmliche Supermärkte gibt, die sämtliche Alltagsgegenstände führen.

Somit ist ein mitführen eines Vorrats nicht erforderlich.

Bei Sonnenschutzcremes muss keine spezielle Ausführung für Babys gekauft werden. Allerdings muss das Produkt frei von Allergenen und Duftstoffen sein. Ein möglichst hoher Lichtschutzfaktor muss vorliegen.

Hinsichtlich der Spielzeug Ausrüstung sollten Eltern zu Lieblingsstücken greifen und den Rest Zuhause lassen.

Babys und Kleinkinder haben einen natürlichen Entdeckungsdrang und freuen sich über Abwechslung. Sicherlich gibt es kindgerechte Gegenstände vor Ort, die sich zum Ablenken und Beschäftigen eigenen.

Die Ausrüstung fürs Baby auf Autoreise

Reise mit Baby - Ausrüstung auf Autoreise

Falls mit dem Auto gereist wird oder einem anderen Fortbewegungsmittel, das ein erhöhtes Gepäckvolumen erlaubt, wäre dann ein Baby-Reisebett mit Matratze empfehlenswert.

Zum einen hat man den Vorteil, dass das Baby einen separaten Schlafplatz hat und nicht im Bett in den Unterkünften schlafen muss.

Damit sind gleichzeitig Eltern entlastet. Zum anderen schlafen Babys darin häufig besser, weil Sie das Bett bestenfalls bereits von Zuhause kennen und gewohnt sind.

Auf folgende Kriterien ist beim Kauf eines hochwertigen und praktischen Baby-Reisebetts zu achten:

  • schneller Auf- und Abbau
  • möglichst kleines Packvolumen
  • komfortable Liegefläche
  • transparente Seitenteile
  • Rollen
  • robuste Materialien
  • saubere Verarbeitung
  • platzsparend

Die transparenten Seitenteile sind unerlässlich, damit Babys freie Sicht haben und die Eltern ihren Nachwuchs aus der Distanz sehen können.

Baby-Reisebetten mit Rollen ermöglichen ein bequemes Bewegen des Schlafplatzes mit minimalem Kraftaufwand.

Wird eine Autoreise unternommen oder einen Mietwagen gebucht, ist der Einsatz einer zuverlässigen Babyschale unverzichtbar.

Für unterwegs sollten Eltern eine passende Trage mitführen, die den individuellen Ansprüchen entspricht.

Neben komfortablen Rückentragen sind Hüfttragen oder Bauchtragen erhältlich. Grundsätzlich ist auf TÜV-Siegel zu achten.

Neben Sonnenschutz ist ein Regenschutz eine sinnvolle Ergänzung.

Abhängig von Reiseart und Reiseziel kommt das entsprechende Zubehör hinzu.

Wohin mit Baby reisen? Reiseziel sinnvoll wählen…

Beim Verreisen mit Baby ist der Auswahl des Reiseziels erhöhte Aufmerksamkeit zu schenken. Denn je nach dem ist der Aufenthalt mit gewissen Risiken in der Zeit der Corona Pandaemie für den Nachwuchs verbunden.

Von der Reisedauer über das Klima vor Ort bis hin zur hygienischen sowie medizinischen Versorgung und der Verpflegung sollten sämtliche Aspekte in die Auswahl des Urlaubsziels einbezogen werden.

Da Deutschland viele attraktive Ziele bietet, eignet sich die Heimat für eine unvergessliche Reise mit Baby ideal.

Viele Ferienorte in Deutschland sind mit dem PKW oder Zug erreichbar, sodass die An- und Abreisen komfortabel gestaltbar sind.

Günstige Reiseangebote, viel Platz an den Stränden und sonnenverwöhnte Regionen bietet eine Reise nach Bulgarien in der Sommersaison 2021.