Der Reiseroman „Unterwegs in Marokko“ von Karl Plepelits ist ein informatives Sachbuch und zugleich eine amüsante Erzählung über das unvergleichlich schöne Urlaubsland.

Der Österreicher Karl Plepelits ist ein Fachmann auf dem Gebiet der klassischen Philologie. Er beschäftigt sich u.a. mit der Geschichte, Kultur und Literatur des Byzantinischen Reichs und ist auch als Übersetzer und Schriftsteller tätig.

Über den Reiseroman Unterwegs in Marokko

Marokkanerle nannte man in der Nachkriegszeit Kinder, die Verbindungen einheimischer Frauen mit marokkanischen Soldaten der französischen Besatzungsarmee entsprangen und oftmals ganz besonders hübsch waren.

Ein solches Marokkanerle entschloss, nach ihrem Vater zu suchen, ist die große Liebe eines jungen Tirolers.

Und sie veranlasst ihn, das Land immer wieder zu bereisen, stets in der Hoffnung, dort sein Marokkanerle wiederzufinden.

Weiterlesen: https://www.made4travel.de/reisenews/article/marokko-ein-zauberhaftes-unvergleichlich-schoenes-urlaubsland.html